ab sofort

Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik m/w/d

Was macht eine Fachkraft für Lagerlogistik?

In der Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik lernst du, wie man Güter fachgerecht lagert, wie du wirtschaftliche und termingerechte Tourenpläne anfertigst und wie Ladelisten und Beladepläne zu erstellen sind. Du bedienst Gabelstapler, belädst LKWs, organisierst die Entladung der Güter, stellst Lieferungen zusammen, erarbeitest Angebote und hilfst bei Inventurarbeiten und einfachen Jahresabschlüssen.

Nach der Ausbildung kannst du in nahezu allen Wirtschaftszweigen arbeiten, von Transport und Verkehr über Fahrzeugbau, Elektrobranche, in der Holz-, Textil-, Chemieindustrie oder im Handel. Überall dort, wo es eine Lagerhaltung gibt, werden Fachkräfte benötigt.

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik kann ganz unterschiedlich aussehen. Das hängt von deinem Ausbildungsbetrieb ab, der Branche, in der du arbeitest, und der Abteilung, in der du tätig bist. Die Wahl des passenden Ausbildungsbetriebs ist also sehr wichtig, damit du dich in der Ausbildung wohlfühlst und damit deine Stärken zur jeweiligen Stelle und Arbeitsumgebung passen.

Als Fachkraft für Lagerlogistik bist du in Lagerhallen, Fabrikhallen oder Kühlhäusern beschäftigt, gelegentlich kann auch das Büro dein Arbeitsplatz sein. Etwas seltener dagegen finden sich Lagerplätze im Freien.

So läuft die Ausbildung ab

Du interessierst dich für diesen Beruf? Dann fragst du dich sicher: Wie werde ich Fachkraft für Lagerlogistik? In deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bist du im Wechsel in Betrieb und Berufsschule. Im Ausbildungsbetrieb erlernst du die praktische Seite des Berufsbildes Fachkraft für Lagerlogistik und übernimmst konkrete Aufgaben. In der Berufsschule wird dir das theoretische Hintergrundwissen vermittelt. Während deiner Ausbildung musst du als Ausbildungsnachweis ein Berichtsheft über deine Aufgaben und Tätigkeiten führen. Darin hältst du fest, welche Aufgaben und Inhalte du in deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik erlernst. Dein Ausbilder überprüft dein Berichtsheft regelmäßig.

In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres absolvierst du eine schriftliche und eine praktische Zwischenprüfung. Am Ende der Ausbildung wartet eine Abschlussprüfung auf dich, die sich aus 3 schriftlichen und einem praktischen Teil zusammensetzt. Wenn du die Prüfung bestehst, darfst du dich staatlich anerkannte Fachkraft für Lagerlogistik nennen.

 

Bewerbung an:
Früchte Jork GmbH
Klaus Butscher
Alemannenstraße 3-6
88316 Isny im Allgäu

oder per Mail an:
bewerbung@fruechte-jork.de

oder einfach unser integriertes Bewerbungsformular nutzen

Job-Typ Vollzeit
Job-ID 128-21062136
Eintrittsdatum ab sofort

Zurück

Der Arbeitgeber

Früchte Jork GmbH

Kontakt

Früchte Jork GmbH

Alemannenstraße 3-6
88316 - Isny im Allgäu

Telefon: (07562) 97 44-0
Telefax: (07562) 97 44-150

Ansprechpartner: Herr Butscher

E-Mail: bewerbung@fruechte-jork.de

Webseite: http://www.fruechte-jork.de

Bewerbungsformular

Bewerbungsunterlagen als PDF
Ihre Anhänge dürfen die Gesamtgröße von max. 10 MB nicht überschreiten.

Arbeitgeber-Standort

Empfehlen Sie diese Seite auf


...oder per Mail: